• Versorgung durch optimale Vernetzung verbessern Zusammenarbeit des Bonifatius Hospitals Lingen mit dem Projekt ReKo

    Das Bonifatius Hospital kooperiert mit dem Projekt Regionales Pflegekompetenzzentrum (ReKo), um gemeinsam die Versorgung von auf Hilfe angewiesenen Menschen und ihren Angehörigen in den Modellregionen Grafschaft Bentheim und dem Landkreis Emsland zu verbessern. Hierfür agieren insgesamt 15 ReKo-Case-ManagerInnen in den beiden Regionen. Die Angebote des Pflegekompetenzzentrums im Überblick Ein Pflegekompetenzzentrum

  • Stellenausschreibung ReKo-Case-Manager (m/w/d): Beginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit/Vollzeit

    Download Stellenangebot Willkommen beim Verein Gesundheitsregion EUREGIO! Als innovatives deutsch-niederländisches Netzwerk mit rund 180 Mitgliedern und kompetenten Kooperationspartnern in 17 Gesundheitsbranchen setzen wir uns gemeinsam mit dem EUREGIO-Zweckverband länderübergreifend und öffentlichkeitswirksam für eine starke grenzüberschreitende Gesundheitswirtschaft ein. In unserer EUREGIO-Region leben 3,4 Millionen Menschen in 129 Kommunen. Um das Ziel eines

  • Stellenausschreibung ReKo-Projektassistent (m/w/d): Beginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit/Vollzeit

    Download Stellenangebot Willkommen beim Verein Gesundheitsregion EUREGIO! Als innovatives deutsch-niederländisches Netzwerk mit rund 180 Mitgliedern und kompetenten Kooperationspartnern in 17 Gesundheitsbranchen setzen wir uns gemeinsam mit dem EUREGIO-Zweckverband länderübergreifend und öffentlichkeitswirksam für eine starke grenzüberschreitende Gesundheitswirtschaft ein. In unserer EUREGIO-Region leben 3,4 Millionen Menschen in 129 Kommunen. Um das Ziel eines

  • Die EUTB trifft ReKo-Case-Manager im NINO-Hochbau

    Foto (Fabian Strothmann): Unter Einhaltung der Covid19-Hygienemaßnahmen konnte dieses Treffen in den großzügigen Räumlichkeiten des NINO-Hochbaus stattfinden und fotografisch festgehalten werden Am Donnerstag den 09.07.2020 war die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) zu Gast im NINO-Hochbau in Nordhorn, um als Dozent bei der DGCC-Weiterbildung für die ReKo-Case-Manager mitzuwirken. Herr Andreas Basten

  • Regionales Modellprojekt ReKo: Die ersten Pflegebedürftigen werden betreut

    Foto (DAK-G, v.l.n.r.) : Univ.-Prof. Dr. phil. Manfred Hülsken-Giesler (Lehrstuhl für Pflegewissenschaft; Universität Osnabrück), Dr. med. Arno Schumacher (Vorstandsvorsitzender Gesundheitsregion  EUREGIO e.V.), Andreas Storm (Vorstandsvorsitzender DAK-Gesundheit), Landrat Uwe Fietzek, Ministerin Dr. Carola Reimann, Dr. Sigrid Kraujuttis (Sozialdezernentin Landkreis Emsland), Gitta Mäulen (Sozialdezernentin Landkreis Grafschaft Bentheim). Es fehlen: Thomas Nerlinger (Geschäftsführer

  • MDKN und Landkreis setzen sich gemeinsam mit ReKo für eine verbesserte pflegerische Versorgung ein

    Foto (Fabian Strothmann), von links nach rechts: Paula Nordemann  Pflegestützpunkt, Hanna Reurik Pflegestützpunkt und Gesundheitsregion EUREGIO, Johannes Alsmeier SpD Grafschaft Bentheim, Inga Koopmann MDK, Karin Platje MGH Senfkorn, Dr. Christine Kües, Thomas Nerlinger Gesundheitsregion EUREGIO, Gunda Diekmann MGH Senfkorn Der Pflegestützpunkt des Landkreises Grafschaft Bentheim und der MDKN (Medizinische Dienst der

  • Aktiv am Leben teilnehmen – Schulung des Sanitätshauses M+L aus Ochtrup

    Im Rahmen der Schulung „Aktivierende Pflege“ hat Wiebke Wiegerink (Sanitätshaus M+L aus Ochtrup – Mitglied in der Gesundheitsregion EUREGIO) die ReKo-Case-ManagerInnen des Landkreises Emsland und der Grafschaft Bentheim über die Themen Mobilität und Pflege informiert. Als Ergotherapeutin ist Wiebke Wiegerink Expertin in Fragen der Mobilität und Aktivität für Menschen mit

  • Kreissparkasse Grafschaft Bentheim spendet Büromöbel

    Die Kreissparkasse Grafschaft Bentheim spendete dem Verein Gesundheitsregion EUREGIO kürzlich Büromöbel, die für die zusätzlichen Räumlichkeiten der Gesundheitsregion EUREGIO und das Team des „Regionalen Pflegekompetenzzentrums (ReKo)“ eine hervorragende Verwendung finden. Der Vorsitzende Dr. Arno Schumacher und Thomas Nerlinger (Geschäftsführer, Vorstand und Projektleiter) bedankten sich kürzlich bei Vorstand Norbert Jörgens, Marion

  • ReKo-Team wächst weiter – Bereitstellung von Büros bei Kooperationspartnern

    Das Inovationsfondsprojekt “Regionales Pflegekompetenzzentrum (ReKo)“ startete am 01.10.2019 im Beisein des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn beim Länderübergreifenden Gesundheitsgipfel der Gesundheitsregion EUREGIO in Nordhorn (Foto). Seitdem ist das ReKo-Team weiter gewachsen. „Wir freuen uns über ein tolles ReKo-Team mit nunmehr 20 Mitarbeitenden. Dazu zählen 14 ReKo-Case-ManagerInnen, die zum Teil in Teilzeitarbeit tätig sind.

  • Bundestagsabgeordnete Maria Klein-Schmeink informiert sich beim UKM über ReKo-Projekt

    Heute hat sich die Bundestagsabgeordnete Maria Klein-Schmeink, gesundheitspolitische Sprecherin der Bündnis 90/Die Grünen, von Thomas Nerlinger (Projektleiter Regionales Pflegekompetenzzentrum (ReKo), Gesundheitsregion EUREGIO) und Ulrich Kurlemann (Leiter Sozialdienst/Case Management Universitätsklinikum Münster – UKM) aus erster Hand über den Verlauf des Innovationsfondsprojektes ReKo informiert. Das Treffen fand in den Räumlichkeiten des Geschäftsbereichs Sozialdienst/Case Management beim