• Stellenausschreibung ReKo-Case Manager (m/w/d): Beginn zum 01.02.2020 und 01.08.2020 in Teilzeit/Vollzeit

    Download Stellenangebot Willkommen beim Verein Gesundheitsregion EUREGIO! Als innovatives deutsch-niederländisches Netzwerk mit rund 170 Mitgliedern und kompetenten Kooperationspartnern in 17 Gesundheitsbranchen setzen wir uns gemeinsam mit dem EUREGIO-Zweckverband länderübergreifend und öffentlichkeitswirksam für eine starke grenzüberschreitende Gesundheitswirtschaft ein. In unserer EUREGIO-Region leben 3,4 Millionen Menschen in 129 Kommunen.  Um das Ziel eines

  • Gast beim Landesdelegiertentag der Frauen Union Niedersachsen

    Ute Krüger-Pöppelwiehe, Thomas Nerlinger, Ingrid Thole, Birgit Sanders, Jenni Spiekermann, Christopher Wansing, Hanna Reurik, Aljona Pfunt (von links, Foto: Franz Frieling). Auf Einladung der Vorsitzenden Ute Krüger-Pöppelwiehe der Frauen Union und der Bezirksvorsitzenden Osnabrück-Emsland und ehrenamtlichen Bürgermeisterin der Stadt Nordhorn, Ingrid Thole, war die Gesundheitsregion EUREGIO am 25./26.10.2019 beim Landesdelegiertentag

  • Länderübergreifender Gesundheitsgipfel stellt Initiativen vor

    Moderatoren der Foren zur Abschlussrunde: Milorad Pajovic, Chrstian Fitte, Petra Rambow-Bertram, Thomas Bodmer, Thomas Nerlinger, Christoph Almering, Prof. Dr. Alex Friedrich, Dr. Dirk Lüerßen (Foto: Franz Frieling, von links). Thomas Nerlinger, Geschäftsführer, Vorstand und Projektleiter der Gesundheitsregion EUREGIO e. V. und Initiator und Mitveranstalter des Länderübergreifenden Gesundheitsgipfels, freute sich, dass

  • Vier Mitglieder der Gesundheitsregion EUREGIO unter den größten Arbeitgebern im Raum Osnabrück/Emsland/Grafschaft Bentheim

    Nach einer Ermittlung der Industrie- und Handelskammer Osnabrück (IHK) haben vier Mitglieder der Gesundheitsregion EUREGIO e.V. es unter die Top 20 der größten Arbeitgeber im IHK Bezirk geschafft. Diese tolle Entwicklung zeigt die zunehmende wachsende Rolle unserer Region und unterstreicht den gemeinsamen Erfolg. Die Gesundheitsregion EUREGIO e.V. schafft eine Plattform,

  • Bundesgesundheitsminister startet Pflege-Modellprojekt

    Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) gibt den Startschuss für das bundesweit erste regionale Pflegekompetenzzentrum (ReKo). Das gemeinsame Projekt von DAK-Gesundheit, Gesundheitsregion EUREGIO e.V. und der Universität Osnabrück wird mit zehn Millionen Euro vom Innovationsfonds gefördert. Als Pilot entsteht das erste Zentrum in der niedersächsischen Modellregion Landkreis Grafschaft Bentheim/Landkreis Emsland. Bundesgesundheitsminister Jens

  • MdEP Jens Gieseke: Gesundheitsregion EUREGIO unterstreicht Innovationskraft

    Uwe Fietzek, Dr. Arno Schumacher, Jens Gieseke, Thomas Nerlinger (von links). Foto: Gesundheitsregion EUREGIO Der länderübergreifende Gesundheitsgipfel mit ReKo-Projektstart am 01.10.2019 in Nordhorn im Beisein von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn war ein wertvoller europäischer Brückenschlag ‚Grafschaft – Niederlande – EUREGIO – Brüssel‘ für die Gesundheitsregion EUREGIO. Aus diesem Anlass sprachen der Vorsitzende Dr.

  • Erweiterte Vorstandssitzung der Gesundheitsregion EUREGIO bei der Firma ENO telecom GmbH

    Am 24.09.2019 fand die erweiterte Vorstandssitzung der Gesundheitsregion EUREGIO in den Räumen des Projektpartners ENO telecom GmbH statt. Besonderes Highlight dieser Veranstaltung, war eine Führung durch den Smart Home Showroom bei der Firma Expert Nordhorn GmbH. Die Firma ENO telecom GmbH, gleichzeitig auch Mitglied der Gesundheitsregion EUREGIO, verschaffte den Mitgliedern

  • Initiative e-CROSS GERMANY bietet Zusammenarbeit an

    Die Initiative e-CROSS GERMANY will Menschen für emissionsfreie Mobilität begeistern, innovative Lösungsansätze zeigen, Akteure miteinander vernetzen und Kreativität fördern. Eine anspruchsvolle Mission soll so Realität werden: „Wir schaffen elektromobile Glücksmomente, die Menschen für emissionsfreie Mobilität und einen nachhaltigen Lebensstil begeistern. So treiben wir die Verbreitung von Elektromobilität voran und leisten einen Beitrag

  • „Weiche Faktoren werden wichtiger“ – LAG-Vorsitzender Loth über Fachkräftemangel in Kitas und Pflege

    Der Fachkräftemangel trifft auch die Wohlfahrtspflege. Insbesondere die Situation in Kitas und in der Pflege sei herausfordernd, sagt Franz Loth, Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Niedersachsen (LAG FW). Lösungsansätze werden diskutiert, etwa eine verkürzte Ausbildung für Erzieher. Von einem Herumschrauben an Qualitätsstandards hält Loth indes wenig. Herr Loth,

  • Einladung Länderübergreifender Gesundheitsgipfel mit ReKo-Start am 01.10.2019 in Nordhorn

    Wir laden Sie herzlich zum länderübergreifenden Gesundheitsgipfel ‚Regionales Pflegekompetenzzentrum (ReKo) – Potenziale gemeinsam heben‘ am 1. Oktober 2019 in das NINO HOCHBAU Kompetenzzentrum Wirtschaft nach Nordhorn ein. Erleben Sie an diesem Tag, wie wir bereits heute die Pflegeversorgung von morgen gestalten. Starten Sie mit uns das Innovationsfondsprojekt ‚ReKo‘ in Nordhorn.