• Das ReKo Projekt stellt sich vor: Tag der Pflegeberatung in Essen

    Am 30.08.2023 durften wir das Projekt ReKo auf dem Tag der Pflegeberatung in Essen vorstellen. Rund 200 Teilnehmende (hauptsächlich Praktiker*innen) aus Nordrhein–Westfalen nahmen an der Veranstaltung, die durch die Regionalbüros Alter, Pflege, Demenz organisiert wurde, teil.   Zu Beginn wurde die Veranstaltung durch den Ministerialrat Albrecht (Referat VII A 5 –

  • Burgführung und Mitgliederversammlung 2023

    Im Anschluss an die Beirats-Visite hatte die Gesundheitsregion EUREGIO die interessierten Mitglieder zur Sommer-Visite mit Burgführung und Mitgliederversammlung eingeladen. Die beiden Burgführerinnen Helga Wellen und Doris Wandelt stellten die Burg und ihre Geschichte vor. Zur großen Überraschung zeigte sich auch die weiße Frau (Witte Jüffer) als Schlossgespenst der Burg.   Zum

  • „Den Krisenmodus als Chance nutzen“ – Beirats-Visite 2023

    Krankenhausreform: Reger Austausch mit Sozialminister Philippi bei Beirats-Visite der Gesundheitsregion EUREGIO in Bad Bentheim Noch gut erinnert sich der Grafschafter Landrat Uwe Fietzek an die Zeit um 1999/2000, als die Fusion der beiden Nordhorner Krankenhäuser – Grafschafter Klinikum und Marienkrankenhaus – auf den Weg gebracht wurde. „Ein kommunales und ein katholisches Haus: zwei

  • Ausschreibung: Gesundheitsregion EUREGIO spendet gebrauchte Tablets aus dem ReKo-Projekt für gemeinnützigen Zweck

    Sehr geehrte Interessenten, im Rahmen unseres Projekts „Regionales Pflegekompetenzzentrum“ haben wir für unsere Klient*innen Tablets angeschafft, welche nun in Abstimmung mit dem Projektträger für einen gemeinnützigen Zweck gespendet werden sollen. Wir laden hiermit alle Mitglieder der Gesundheitsregion EUREGIO, ReKo-Kooperationspartner und andere interessierte gemeinnützige Institutionen ein, sich für diese Spende zu

  • Krankenhäuser durch Dominoeffekt in Gefahr

    Die Niedersächsische Krankenhausgesellschaft (NKG) warnt mit einem drastischen Bild vor einem unkontrollierten Kliniksterben, noch bevor die angekündigte Bundes-Krankenhausreform überhaupt Wirkung entfaltet. Mit einer öffentlichen Aktion hat sie heute in Hannover auf die dramatischen Lasten aufmerksam gemacht, die den Mitarbeitenden der Krankenhäuser aufgebürdet werden. Überdimensionierte Dominosteine drohten dabei auf ein symbolisches

  • Gesundheitliche Versorgung in der Gesundheitsregion EUREGIO sichern: Universitäre Standorte Münster und Twente planen Zusammenarbeit

    Foto: (UKM/Kochinke): Machen sich gemeinsam für die Gesundheitsregion EUREGIO stark: Die Köpfe der vier kooperierenden Institutionen, die heute in Münster das Memorandum unterzeichneten. Die beiden größten Krankenhäuser der Grenzregion, das UKM (Universitätsklinikum Münster) und das Medisch Spectrum Twente (MST) sowie die Universitäten von Münster und Twente haben heute mit der

  • DGCC – Kongress 2023 in Neubrandenburg – die Gesundheitsregion EUREGIO und ReKo waren auch mit dabei!

    Vom 22. – 24.06.2023 fand der 18. Fachkongress der Deutschen Gesellschaft für Case- und Care Management (DGCC) in Neubrandenburg statt.Unter dem Motto „Case Management in ländlichen Regionen“, haben sich viele Professionen aus dem Gesundheitssektor zusammengefunden, um über die Herausforderungen und Stolpersteine der nächsten Jahre zu diskutieren und ihre Erfahrungen auszutauschen.Im

  • Treffen zum Interventionsabschluss des Regionales Pflegekompetenzzentrums (ReKo) im NINO HOCHBAU

    Applaus für die Case-Manager*innen Das Ziel: Die Aufnahme in die Regelversorgung Projekt ReKo endet nach drei Jahren in Grafschaft und Emsland / Landkreise schaffen Übergangslösungen Fast vier Jahre ist es her, dass im NINO-Hochbau in Nordhorn unter Anwesenheit des damaligen Bundesgesundheitsministers Jens Spahn der Startschuss für das Projekt „Regionales Pflegekompetenzzentrum“

  • Hauptstadtkongress Medizin & Gesundheit: Wir waren wieder mit dabei!

    Mit einem Höchstwert von fast 5.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Präsenz und vor dem Bildschirm ist der Hauptstadtkongress Medizin & Gesundheit heute zu Ende gegangen. Entscheiderinnen und Entscheider aus Politik, Kliniken, Gesundheitswirtschaft, Ärzteschaft, Pflege, der medizinischen Forschung und von Kostenträgern sind zu den drängendsten Herausforderungen im Gesundheitswesen in den Austausch getreten,

  • Verstärkung im Beirat der Gesundheitsregion EUREGIO

    Neu bei uns im Beirat (von links): Frans Blok, Jan den Boon, Bärbel Rosensträter Der Vorstand der Gesundheitsregion EUREGIO hat in Abstimmung mit dem Vorsitzenden des Beirates, dem Niedersächsischen Sozial- und Gesundheitsminister Dr. Andreas Philippi, in seiner Sitzung am 14.04.2023 folgende neuen Mitglieder in den Beirat der Gesundheitsregion EUREGIO berufen: