• Presseberichte „Christine Vogler verstärkt Beirat der Gesundheitsregion EUREGIO“

    Wir nehmen erfreulich zu erkennen, dass die Berufung von Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerates in den Beirat der Gesundheitsregion EUREGIO auf ein Medienecho getroffen ist. Hier einige Berichte:

  • Präsidentin des Deutschen Pflegerates verstärkt Beirat der Gesundheitsregion EUREGIO

    Die Präsidentin des Deutschen Pflegerates, Christine Vogler, verstärkt seit Jahresbeginn den Beirat der Gesundheitsregion EUREGIO und folgt damit der einstimmigen Berufung durch den Vorstand. „Ich freue mich sehr, die Gesundheitsregion EUREGIO im Beirat durch meine Expertise unterstützen zu können. Gute Netzwerke in der Gesundheitswirtschaft sind die Voraussetzung dafür, dass wir

  • Das Regionale Pflegekompetenzzentrum (ReKo) bezieht neuen Standort in Neuenhaus

    Nach einem erfolgreichen Jahr 2021 weitet das Regionales Pflegekompetenzzentrum (ReKo) seine Standorte in der Grafschaft aus. In Neuenhaus wurde nun eine weitere Anlaufstelle für Pflegebedürftige und deren Angehörigen eingerichtet. Hanna Reurik, Pflegestützpunkt Grafschaft Bentheim und Koordinatorin des ReKo-Projektes Grafschaft Bentheim bei der Gesundheitsregion EUREGIO: „Die Zusammenarbeit des Pflegestützpunktes des Landkreises

  • Neujahrsvisite wurde verschoben

    Liebe Mitglieder der Gesundheitsregion EUREGIO, gemeinsam mit der Neuenhauser Unternehmensgruppe und der Samtgemeinde Neuenhaus haben wir beschlossen, die Neujahrsvisite vorerst auf unbestimmte Zeit in den Frühling 2022 zu verschieben. Wir bitten um Verständnis, uns geht die Sicherheit in der Corona Pandemie vor. Sobald sich ein neuer Termin finden konnte, erfahrt

  • Neujahrswünsche der Gesundheitsregion EUREGIO

    Liebe Mitglieder und Freunde,sehr geehrte Damen und Herren, hoffnungsfroh schauen wir zum Jahreswechsel in die nähere Zukunft und sind gespannt, was uns das Neue Jahr 2022 bringen wird. Der Blick zurück ist bei vielen von uns von Demut geprägt. Zum Glück weicht die Last tiefer Ängste, die wir zeitweise haben

  • Die Gesundheitsregion EUREGIO im Adventskalender von e-CROSS GERMANY

    Der Klimawandel richtet weltweit Schäden an, die sich auf die Gesundheit der Menschen niederschlagen. Gesundheit ist zunehmend eine globale Herausforderung, zu dem wir nicht an dem Thema Klimawandel vorbeikommen. Daher müssen wir die Emissionen reduzieren, um unsere Gesundheit zu schützen. Die Gesundheitsregion EUREGIO hat beschlossen, sich in 2022 verstärkt dem

  • Beiratsgründung Gesundheitsregion EUREGIO: Grenzübergreifende Versorgung visionär gestalten

    Vor gut zehn Jahren gründete sich der Verein Gesundheitsregion EUREGIO e.V. Ziel ist es, das Profil der Gesundheitswirtschaft in der Grenzregion von Deutschland und den Niederlanden zu stärken. In Anwesenheit des Präsidenten des EUREGIO-Zweckverbands, Rob Welten, sowie des geschäftsführenden Vereinsvorstands hat sich heute am UKM ein Beirat aus Vertretern von

  • Verabschiedung des stv. Vorsitzenden Dr. Markus Kirschner

    Bei der letzten Mitgliederversammlung schied unser Gründungsmitglied Dr. Markus Kirschner aus dem Vorstand aus. Mit Markus verlässt uns nicht nur ein wichtiges Mitglied im Vorstand, sondern auch ein Freund und treuer Wegbegleiter. Zum emotionalsten Teil der Mitgliederversammlung hielt Dr. Arno Schumacher eine Laudatio und unterstrich dabei die freundschaftliche Verbundenheit im

  • Mitgliederversammlung mit Überraschungsgast Andreas Ploeger und die Wahl eines neuen Vorstandes

    Neu im erweiterten Vorstand sind Dita Büter (Bauunternehmen G. Büter), Stephanie Hemling (Augenklinik Ahaus) sowie Ansgar Veer (Bonifatius Hospitalgesellschaft). Unser neuer erweiterter Vorstand wird nun gebildet von Hans Klokkers, Edgar Lerch, Thomas Nerlinger, Thomas Weber, Dita Büter, Stephanie Hemling, Andrea Hempen, Dirk Wortelen, Christoph Almering, Karin Ammeling, Thomas Kolde, Sigrid

  • Erweiterter Vorstand zieht in letzter Sitzung vor der Mitgliederversammlung positives Fazit

    Die erweiterte Vorstandssitzung vom 29.09.2021 im Haus Brünemann in Neuenhaus war ein voller Erfolg. Neben den Berichten aus Vorstand, Geschäftsstelle und der Projektarbeit gab es eine interessante Diskussionsrunde, woraus wir die wichtigsten Aussagen teilen möchten. Für die offene Diskussionsrunde wurden zwei Hauptfragen gestellt: Was habt Ihr aus der Pandemie für