Franz Frieling neues Ehrenmitglied der Gesundheitsregion EUREGIO

„Mit der Ernennung als Ehrenmitglied hätte ich nun wirklich nicht gerechnet“, so die Reaktion eines sichtlich bewegten Fotografen Franz Frieling und ergänzt: „Ich bin überwältigt und freue mich riesig über diese Wertschätzung.“ Die feierliche Verleihung erfolgte während der erweiterten Vorstandssitzung am 10.01.2018 im Nordhorner NINO HOCHBAU Kompetenzzentrum Wirtschaft vor etwa 25 Mitgliedern und geladenen Gästen. Als kleines Dankeschön überreichten Vorsitzender Dr. Arno Schumacher und Geschäftsführer Thomas Nerlinger dem neuen Ehrenmitglied einen gut gefüllten Grafschafter Korb.

Schumacher und Nerlinger unterstrichen stellvertretend für die 19 Vorstandsmitglieder das außerordentliche ehrenamtliche Engagement von Franz. „Deinem Einsatz ist es zu verdanken, dass wir von unseren Visiten so viele eindrucksvolle und bleibende Erinnerungen haben“, unterstrich Schumacher: „Dieser Schritt war längst überfällig.“ „Dank Deinem fotografischen Talent gelingt es Dir immer wieder aufs Neue, Akteure und Kulisse richtig in Szene zu setzen. Deine Tatkraft fördert die Identität im Verein und begeistert zum Mitmachen “, ergänzt Nerlinger und bringt es auf den Punkt: „Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte – getreu diesem Motto können sich alle Interessierte auf unseren Internetseiten einen eigenen Eindruck zur Qualität unserer Visiten verschaffen.“

„Ich bin nahezu seit Vereinsbeginn im Jahr 2011 als Fotograf für die Gesundheitsregion EUREGIO ehrenamtlich dabei. Es macht mir sehr viel Freude, die Impressionen und Eindrücke der Visiten in Bildern festzuhalten. Darüber hinaus lerne ich aus der so vielseitigen Gesundheitsregion EUREGIO immer noch eine Menge dazu. Ihr könnt auch künftig auf meine Unterstützung bauen“, so Frieling.

Die Gesundheitsregion EUREGIO hat damit nun zwei Ehrenmitglieder in ihren Reihen. Gerrit Knoop ist mit dem Ausscheiden als Schatzmeister vor einigen Jahren die Ehrenmitgliedschaft verliehen worden.

Nähere Informationen zur Digitalfotografie Franz Frieling 

Print Friendly, PDF & Email

Post a comment

*