Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder zu Gast bei der Gesundheitsregion EUREGIO

Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder mit erweitertem Vorstand und interessierten Mitgliedern, von links: Manfred Richter (VIACTIV Krankenkasse), Markus Bönig (vitabook), Abed Daka, Sigrid Stinn, Hans Klokkers, Thomas Nerlinger, MdB Dr. Daniela De Ridder, Dr. Arno Schumacher, Dr. Markus Kirschner, Jürgen Thau (EUREGIO-KLINIK), Jens Bädker (Johanniter-Unfall-Hilfe), Karin Ammeling. Foto: Florian Hartke.

Der Vorsitzender Dr. Arno Schumacher und Geschäftsführer/Vorstand Thomas Nerlinger zeigten sich in der erweiterten Vorstandssitzung am 08.05.2018 besonders erfreut, die Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder aus Schüttorf im Beisein einiger interessierter Mitglieder begrüßen zu dürfen. In ihrem Impulsvortrag unter dem Titel “Zwischen Ärztemangel und fehlender Infrastruktur: Warum Regionale Strukturentwicklung jetzt für die Daseinsvorsorge so wichtig ist” warf die SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Daniela De Ridder einen politischen Blick auf die regionale Strukturentwicklung. Im Fokus standen dabei die Themen Ärztemangel, Strukturwandel, Infrastrukturausbau und Daseinsvorsorge. In der anschließenden Diskussion wurden konkrete Möglichkeiten der Unterstützung erörtert und diskutiert.

Pressemitteilung MdB Dr. Daniela De Ridder vom 11.05.2018

Post a comment

*