Neuer Horizont – Jubiläumsbroschüre veröffentlicht

Die Geburtsstunde des Vereins war am 21.06.2011 – genau vor zehn Jahren. Pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum und zur spontanen Jubiläumsparty veröffentlicht der Verein Gesundheitsregion EUREGIO gemeinsam mit dem BVB-Verlag die Jubiläumsbroschüre „Neuer Horizont – 10 Jahre Gesundheitsregion EUREGIO“.

Wir danken unseren Mitgliedern und Sponsoren sowie dem BVB-Verlag ganz herzlich für die freundliche Unterstützung.

Hier geht`s zur Online-Jubiläumsbroschüre

Neue Entwicklungen und Kompetenzen des Gesundheitsmarktes in der deutsch-niederländischen Grenzregion entfalten fortan ihre Wirkung. Die Vernetzung der zahlreichen Sektoren der Gesundheitswirtschaft im neu gegründeten Verein Gesundheitsregion EUREGIO fokussiert die Kooperationen zwischen den Akteuren.

Liebe Leserin, lieber Leser, unsere mehr als dreißig Gesundheitsvisiten und zahlreichen Projektaktivitäten unter Federführung unseres Projektleiters Thomas Nerlinger unterstreichen die Tatkraft und Innovationsstärke unseres Vereines Gesundheitsregion EUREGIO in den vergangenen 10 Jahren.

Geselligkeit, Kennenlernen, Kommunizieren und das Verbreiten von wichtigen und interessanten Informationen aus der Gesundheitswirtschaft sind uns ein besonderes Anliegen. Wir legen viel Wert auf Unabhängigkeit von politischen, religiösen, sozialen Richtungen und Strukturen.

Das steigende Interesse weit über die Region hinaus zeigt sich im stetigen Mitgliederzuwachs: Aktuell hat der Verein 174 Mitglieder – dazu zählen Privatpersonen und Firmen aus den 17 Branchen der Gesundheitsregion EUREGIO.

Ende April 2021 fand das mehr als fünfjährige Projekt Dorfgemeinschaft 2.0 sein Finale in Form eines inhaltlich imposanten Abschlussberichtes. Zahlreiche Mitglieder und Akteure unseres Vereins und unserer Region haben das eindrucksvolle Projekt zur Stärkung der ländlichen Region unterstützt. Gefördert wurde das Projekt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Eine angemessene Abschlussveranstaltung wird „zu besseren Zeiten“ durchgeführt werden. Weitere Informationen finden Sie unter www.dorfgemeinschaft20.de.

In dankenswerter Weise engagieren sich auch die Apothekerinnen und Apotheker unseres Vereins im Projekt Apotheke 2.0. Das Projekt wird durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) bis Ende 2021 gefördert. Details wurden im ersten Newsletter unserer Website veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie unter: www.apotheke20.de.

Krönungsstück ist natürlich das Projekt Regionales Pflegekompetenzzentrum (ReKo), das aus dem Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschuss im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) von 2019 bis 2023 gefördert wird. Startschuss war am 01.10.2019 im Beisein des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn. Gute Versorgung braucht ein starkes lokales Netzwerk, in dem Beratung, ambulante und stationäre Betreuung, medizinische Versorgung und Mobilitätsdienste effektiv ineinandergreifen. Dieses Netzwerk gerade in ländlichen Regionen aufzubauen, zu festigen und voranzutreiben ist das Ziel des ReKo (Regionales Pflegekompetenzzentrum). Die ReKo-Standorte befinden sich derzeit an sechs Kliniken in den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim sowie beim Universitätsklinikum Münster (UKM), den beiden Senioren- und Pflegestützpunkten in Nordhorn und Meppen sowie bei zwei Familienservicebüros in der Niedergrafschaft und Obergrafschaft. Weitere Informationen finden Sie unter: www.rekopflege.de.

Zahlreiche gute Ideen haben wir in relevanter Form entwickelt und Entscheidern vorgetragen. Häufig war es nicht leicht, Gehör zu finden. Wir werden mit unserem Verein auch in Zukunft unserem Anspruch gerecht werden, Vorschläge und Konzepte in Sachen Gesundheit auf verschiedenen Ebenen gemeinsam zur Wirkung zu bringen.

Seien Sie gespannt auf die fortgesetzt spritzige Entwicklung im neuen Vereins-Jahrzehnt Ihres Vereines Gesundheitsregion EUREGIO.

Print Friendly, PDF & Email