Advents- und Weihnachts-Visite 2022

Wir blicken auf eine sehr gelungene Veranstaltung in vorweihnachtlicher Atmosphäre zurück. Mehr als 60 Gäste genossen einen stimmungsvollen Abend im NINO HOCHBAU in Nordhorn. Zum Empfang gab es bei Glühwein und Christstollen gute Gelegenheit für Gespräche und Austausch.

Danach folgte ein Drei-Gänge-Menue des Grafschafter Landservice. Jeweils untermalt durch Vortragsteile von Ludger Abeln, der aus seinem Buch Weihnachtsgeschichten zum Teil in plattdeutsch vorlas und so für viel Schmunzeln und Lachen sorgte. Der Nikolaus brachte als Überraschungsgast Geschenke. Für einen stimmungsvollen Höhepunkt des Abends sorgte Jens Sörensen, der vor der Skyline von New York Welthits von Frank Sinatra sang.

Zu Beginn der Advents- und Weihnachts-Visite unterstrich der Vorsitzende Dr. Arno Schumacher in seiner Begrüßungsrede die Bedeutung des Vereins: „Nicht ohne Grund spreche ich von einer Feier unseres Vereines, denn hinter dem Wort verbirgt sich Tradition und damit eine gefestigte Struktur mit Geborgenheit für Vereins-Mitglieder. Das tut uns gut, so eine Geborgenheit, dazu Geselligkeit mit kameradschaftlichem Umgang.
Denken Sie mal drei Jahre zurück, im November 2019, da hatten wir die großen Probleme der heutigen Zeit noch nicht. Aber die Entwicklung hat eine positive Richtung, mehr und mehr Menschen trauen sich mal wieder raus, Aktionen in Gemeinschaft, das tut einfach gut, wenn auch mit ‚angezogener Handbremse‘. Auch wenn wir meistens die Themen der Gesundheit in den Vordergrund stellen, ist es heute mal einfach das Ziel, für Sie, liebe Mitglieder, einen schönen Abend zu gestalten. 184 Mitglieder hat unser Verein und wir haben einen geschäftsführenden Vorstand, der sich um die Dinge kümmert – in der Mitgliederversammlung am 07.09.2022 personell verstärkt mit Prof. Dr. Philipp von Landenberg, Kersten Büter, Abed Daka, Thomas Weber und mir, unserem Geschäftsführer Thomas Nerlinger und unseren beiden Assistenten Jenni Spiekermann und Marcel Oude-Wesselink. Wir haben einen erweiterten Vorstand mit 13 Mitgliedern und wir haben einen Festausschuss besetzt mit Nicole Schots, Helmut Krüp, Hans Klokkers und mit mir. Und wir haben einen Beirat! Dazu hat uns ein vorweihnachtliches Geschenk erreicht: Am 17.11.2022 gab es eine offizielle Pressemitteilung von der Niedersächsischen Landesregierung in Hannover: Die Niedersächsische Sozial- und Gesundheitsministerin Daniela Behrens übernimmt den Vorsitz des Beirates der Gesundheitsregion EUREGIO zum 01.12.2022. Zitat der Ministerin Behrens: ‚Ich freue mich, mit meinem Knowhow die Gesundheitsregion EUREGIO als Präsidentin des Beirates künftig zu unterstützen. Gute Netzwerke, insbesondere in der grenzübergreifenden Gesundheitswirtschaft sind eine wichtige Voraussetzung, um den großen Herausforderungen begegnen zu können‘. Thomas Nerlinger und ich reisen Mitte Dezember nach Hannover und haben dort Gespräche mit der Ministerin im Landtagsgebäude und werden mit ihr konkret Termine und gemeinsame Themen vorbesprechen und planen. Danach geht es mit Thomas und mir weiter nach Berlin zum Campus der Charité zu einem Parlamentarischen Abend des Netzwerkes der Deutschen Gesundheitsregionen (NDGR) und mit mehreren Bundestagsabgeordneten und weit mehr als 100 Gästen. Das, liebe Gäste, sind Perspektiven unseres Vereines für 2023. Ihnen allen wünsche ich einen gesunden Advent, viel Sinn und Freude in Ihrem Tun.“

Fotos: Ehrenmitglied Franz Frieling

Print Friendly, PDF & Email