Philips, Capio und World Trade Center Twente international bedeutsame Neumitglieder

„Eine erweiterte Vorstandssitzung mit so kompetenten Gästen aus Utrecht, Hamburg, Berlin, dem Großraum Düsseldorf und Gronau haben wir bisher auch noch nicht erlebt. Damit setzen wir schon zu Beginn 2018 neue Maßstäbe in Sachen Gesundheitskompetenz weit über unseren bisherigen Aktionsradius hinaus“, so Dr. Arno Schumacher als Vorsitzender in seiner Begrüßung anlässlich der ersten Vorstandssitzung des neuen Jahres und ergänzt: „Unsere Freude ist groß, dass wir heute im Beisein von Christoph Almering – dem neuen Geschäftsführer der EUREGIO – Philips und die “Capio Klinik im Park” aus Hilden als neue Mitglieder in unserem Verein begrüßen dürfen.”

„Wir knüpfen damit nahtlos an unsere gut besuchten und erfolgreichen Visiten im Vorjahr an“, so Schumacher. Dazu zählte das 2. HSG-Gesundheitsforum „Intelligente Ernährung in Sport & Wirtschaft“ im Oktober in Lohne. Die Vortragseinladungen zu den Gesundheitskonferenzen des Landkreises Grafschaft Bentheim und Landkreises Uelzen sind ein guter Beleg für die gute Zusammenarbeit mit den kommunalen Akteuren und der Landes- und Bundespolitik. Die hohe Beteiligung an unserer Nikolaus-Visite mit der Premiere einer ökumenischen Segnung beim Neumitglied UCI Kinowelt in Nordhorn unterstreicht das Interesse an Innovation & gesellschaftlichem Miteinander in der Region. Groß war die Freude, neben Bürgermeister Thomas Berling (Stadt Nordhorn) und Landrat Friedrich Kethorn (Landkreis Grafschaft Bentheim) den neuen Geschäftsführer der EUREGIO, Christoph Almering, mit seinem Grußwort bei der Nikolaus-Visite begrüßen zu dürfen. Almering richtete sein klares Bekenntnis zur engen Kooperation an die anwesenden Mitglieder und Gäste der Gesundheitsregion EUREGIO. Der Workshop Smart Regions im November auf dem 3. Wirtschaftstag Nordwest der Ems-Achse in Papenburg gilt als bedeutsames Fundament für die künftige Ausweitung der Zusammenarbeit in der Gesundheitswirtschaft der Ems-Achse von der Grafschaft und dem südlichen Emsland bis nach Ostfriesland. Auch öffnen sich durch die Beteiligung am World Trade Day in Hengelo im November internationale Türen. „Unsere Aktivitäten werden wir so mit unseren Partnern Zweckverband EUREGIO, Ems-Achse und World Trade Center Twente unter Einbindung unserer mittlerweile rund 150 Mitglieder im neuen Jahr ausweiten. Ich danke allen Vorstandskollegen bei der tatkräftigen Unterstützung unserer zahlreichen Aktivitäten“, schloss Schumacher seinen Jahresrückblick.

Jürgen Jost (Head of Governmental Affairs, Philips GmbH Market DACH)

„Es gibt immer einen Weg das Leben besser zu machen“, so der Tenor von Jürgen Jost (Head of Governmental Affairs, Philips GmbH Market DACH) in der anschließenden Präsentation des Neumitglieds Philips, der von seinen Kollegen Volker Eckert und Tjon Chen (Philips Benelux) unterstützt wurde. Der Überblick reichte von den digitalen technologischen Möglichkeiten über die Weiterentwicklung der intersektoralen Versorgungspotentiale bis hin zur Vorstellung innovativer Versorgungsprojekte zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung, an denen Philips beteiligt ist.

Besuch zum Fachgespräch mit Chefarzt der Kardiologie, Dr. Wolfgang Hemme, in der Fachklinik Bad Bentheim

Zuvor besuchte die Philips-Delegation gemeinsam mit Dr. Arno Schumacher und Thomas Nerlinger die kardiologische Abteilung der Fachklinik Bad Bentheim (Mitglied des Vereins) zu einem Fachgespräch mit Chefarzt Dr. Wolfgang Hemme. Weitere Etappen waren das MIGASA PiVs Blisterzentrum in Nordhorn mit Präsentation durch Apotheker/Vorstandsmitglied Abed Daka und das Wohnquartier Am Marienpark (ehemaliges Marienkrankenhaus) mit der künftigen Zentrale der Dorfgemeinschaft 2.0 in Nordhorn.

Olaf Tkotsch (Verwaltungsleiter), Capio Klinik im Park in Hilden

Verwaltungsleiter Olaf Tkotsch stellte im weiteren Verlauf der Sitzung die Capio Klinik im Park als Neumitglied vor. Als führender europäischer Gesundheitsanbieter verfügt Capio über Kliniken und  Versorgungseinrichtungen in Schweden, Nordwegen, Dänemark, Frankreich und Deutschland. Nach den Worten Tkotsch verfolgt Capio eine klare Strategie, die an die Bedürfnisse eines alternden Europas angepasst ist. Die Capio Klinik im Park in Hilden vor den Toren Düsseldorfs gilt als eines der führenden Venenzentrums Nordrhein-Westfalens, so Tkotsch.

Ehrenmitglied Franz Frieling

Als weitere Neumitglieder in der Gesundheitsregion EUREGIO wurden der World Trade Center Twente (Hengelo), der Podologe Drs. Roenald Vonkeman (Hengelo) und der Jurist Andre Woydak (Nordhorn) aufgenommen. Dem Fotografen Franz Frieling wurde als Dankeschön für seinen jahrelangen tatkräftigen Einsatz für den Verein die Ehrenmitgliedschaft der Gesundheitsregion EUREGIO verliehen.

Die Visite der Gesundheitsregion EUREGIO des zweiten Quartals wird am 18.04.2018 in Bocholt stattfinden. Die Koordination erfolgt durch Vorstandsmitglied Dr. Christian Goebel. Für diese Visite haben wir in Bocholt Partner gewinnen können, die uns einen interessanten Ablauf versprechen: Beginn ist voraussichtlich um 17.00 Uhr. Geplant ist eine Führung bei der in Fahrradkreisen europaweit bekannten Firma ROSE BIKES durch die Versand- und Manufakturabteilung und einen anschließenden Besuch in der BIKETOWN (Verkauf-Showroom mit eigener Indoor-Teststrecke). Die weitere Veranstaltung findet im gegenüber liegenden Selbstlernzentrum des Berufskollegs Bocholt West statt. Nach der Begrüßung findet ein Vortrag von Rorik Janssen über Sport und mentale Stärke/Konzentrationssteigerung statt. Janssen, der als Trainer des Fencing Teams Bocholt und Maestros KLUP Aalten (Niederlande) arbeitet, hat an der Freien Universität Amsterdam Psychologe studiert und war unter anderem niederländischer Nationaltrainer im Florett sowie Präsident des westfälischen Fechterbundes. Für Kulinarisches sorgt die Küche des St. Agnes Hospitals Bocholt des Klinikums Westmünsterland mit einer Frontcooking Einheit. Die Mahlzeiten werden dabei vor den Augen der Teilnehmer direkt zubereitet. Und natürlich soll bei Allem das gesellige Beisammensein und „Netzwerken“ nicht zu kurz kommen.

Ebenso ist für das erste Halbjahr ein internationaler Workshop in Eindhoven in Planung, zu dem Jürgen Jost in enger Abstimmung mit Thomas Nerlinger im Namen von Philips fachbezogene Gesundheitsexperten der Gesundheitsregion EUREGIO einladen wird.

Fotos: Franz Frieling (Ehrenmitglied)

Presse: Zeitung “Beleef” vom 08.02.2018

 

 

 

 

Post a comment

*